Doch wo wir nicht sind,
ist Nacht.

  Startseite
  Über...
  Archiv
  langue maternelle
  burn olbanum
  oil on canvas
  crooked sixpence
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   and the ornaments are
   in doubt: give
   here. in my head





http://myblog.de/quaithe

Gratis bloggen bei
myblog.de







Zwar nicht unerwartet, aber doch ?berraschend deutlich erkennbar; dieses Haus riecht nur noch.
Tats?chlich hat es von seinen Ger?chen sehr wenig verloren, von den Ger?uschen allerdings um einiges mehr. Ich w?rde behaupten (hier ist es wieder, danke Mademoiselle, ich mag diese Phrase nicht), es ist fast nichts mehr zu h?ren, mit Ausnahme meiner selbst. Schreite, bzw. eile, ich jetzt durch das Treppenhaus, h?re ich mich 3 mal lauter atmen und nehme sogar Ger?che (viel mehr den Geruch) strenger wahr.
In der Tat, pr?gnante Bestandteile der Ger?uschkulisse dieses Hauses sind verschwunden. Weder Bruckner noch die Tagesschau sind zu h?ren.
Geblieben sind lediglich das Ger?usch meiner F??e auf dem Stein und schlagende T?ren.
1.10.05 23:24




Wie man so verschlungen werden kann - ganz beeindruckend, wirklich. Nervt?tend.




there is comfort

right in the eye
of the hurricane


3.10.05 21:40


Momentan habe ich das Gef?hl, morgens in acht Sat1-Fernsehfilmen gleichzeigt aufzuwachen, deswegen brauche ich m?glichst schnell die gro?e braune Papiert?te ohne Augenl?cher.
5.10.05 20:43




skelton of a smoking plane
catch a train to an open vein

the smoke just cleared
something went wrong
the catfish choked
the sky is gone
beneath their boats
the forecast floats
the joystick choked
the joystick smokes

mariachi clothes look good on everyone
klu klux klansman dance around the mountain
plugging up the holes in their harmonicas

push away from the overdose
just in time for the ferryboats
12.10.05 21:42





Telegram. Stavka. 7 March, 1917

Hearty thanks for details. The old man and his son-in-law have at last left for the country. Here it is quite quiet. Am spending most of my time with Mother, who, with me, kisses you all very tenderly.

NICKY.



Letters from Tsar Nicholas to Tsaritsa Alexandra - March 1917
13.10.05 20:37




bug a Martini send me to Moscow
lounge and return
echo can't hear you
and as you wander through perfume and pathways
your version 'coercion'
my version --- elixir of quietude
line up the Dots

music to spy to
music to die to
16.10.05 21:35





H?tel de la Paix

Die Rosenlast st?rzt lautlos von den W?nden,
und durch den Teppich scheinen Grund und Boden.
Das Lichtherz bricht der Lampe.
Dunkel. Schritte.
Der Riegel hat sich vor den Tod geschoben.

Ingeborg Bachmann



Mazurka a-moll, op. 17 Nr. 4

Jetzt bleibt es noch unausgedr?ckt und das nagt penetrant an mir.
Was soll ich tun? Das ganze Deck also offen vor mir ausbreiten. Und dann zusehen wie es sich zusammensetzt und aufhebt. Bis alle Karten entweder aufgedeckt oder unter den Tisch gefallen sind.
24.10.05 01:35



lost in space
a bubble drifting
into a place
where planets shift and
the moon's erased
its features lift in the glare

but I'm the stuff
of happy endings
though mostly bluff
belief suspending
but close enough
for just pretending to care

and I'm pretending to care
when I'm not even there
gone, but I don't know where


you split like a cell
and then cannot tell
the line from its parallel
27.10.05 22:36






Jetzt stehe ich also mit einem Glas Ume-Pflaume und Salzstangen mitten in den Scherben meiner Zimmerplakatur, Propagandaschriften vertonend und zwischen Rothko und London, und Man Ray und Waterhouse und weit und breit kein doppelseitiges Klebeband; die praktischste Wesenheit von hier ist verloren gegangen zwischen ihren ganzen Auftr?gen, weggeschwommen, weggefallen, neben dem ganzen Schmuck und den Schachteln und allem, was hier existiert, und nicht sein soll. Nicht nur das. Die Distanz ist unermesslich, manchmal muss man die H?nde sinken lassen, um nichts dagegen zu unternehmen und manchmal l?sst man die H?nde sinken, weil man nichts dagegen unternehmen kann.
28.10.05 00:01






cause it's all about drugs

it's all about shame

and whatever they want

don't tell them your name
28.10.05 20:05





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung