Doch wo wir nicht sind,
ist Nacht.

  Startseite
  Über...
  Archiv
  langue maternelle
  burn olbanum
  oil on canvas
  crooked sixpence
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   and the ornaments are
   in doubt: give
   here. in my head





http://myblog.de/quaithe

Gratis bloggen bei
myblog.de





Reiß dich zusammen und zerstöre nichts, was in Wirklichkeit gar nicht bröckelt, nur weil du ängstlich geworden bist. Wenn es nicht funktioniert, dann geht nichts mehr weiter. Dann ist Stillstand. Und wenn es funktioniert, muss sich was bewegen, muss sich grundlegend etwas an deiner Einstellung ändern, die in letzter Zeit zu viele Kratzer bekommen hat. Ich weiß, du arbeitest daran immer noch und gerade jetzt, wo sich so viel ändert, wird es schwer, damit abzuschließen, ohne dass es dich weiter beeinflusst. So kommt alles im Leben wieder. Du musst halballein zurecht kommen, so wie vorher, auch wenn du dich lange Zeit gefragt hast, wie du es vorher überhaupt geschafft hast. Aber es ging doch. Meistens. Mehr oder minder. Genug der Einschränkungen, zwing dich. Sonst bleibst du immer dort.
11.8.08 22:45


was mich daran in wirklichkeit so unendlich sauer macht, ist die tatsache, dass sie anscheinend keinen gedanken daran verschwendet, was passiert, wenn es nicht glatt geht und wir uns so schnell nicht wieder sehen werden. momentan ist sie zu sehr beschäftigt mit sich und der neuerung. sicher, ich verstehe das. ich habe ja auch keine wahl. verdammte personalpronomen, ihr seid immer gleich so nah dran. mit euch kann man gar keine distanz zeigen. weil ich in dem fall langsam aus ihrem leben driften würde ich weiß es und fühle es schon. und dabei dachte ich ... mal wieder. zwei mal innerhalb eines jahres? das gleiche muster? fast völlig gleiches schema? nicht sonderlich einfallsreich. wie soll ich es denn ein zweites mal machen, wenn ich schon das erste nicht bewältigt habe. und wie funktioniert so eine freundschaft eigentlich, die nur dann bestehen bleiben würde, wenn man im alltag in irgendeiner weise aneinander gebunden ist? ja, ich weiß. übertreibung. trotzdem ist in ihr auch immer ein körnchen wahrheit. und angst.
13.8.08 22:47


sew your fortunes on a string
and hold them up to light
blue smoke will take
a very violent flight

and you will be changed
and everything
21.8.08 22:21





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung